Bis Dienstag! Spare CHF 100 auf deine Jahresmitgliedschaft & keine Einschreibegebühr! Verwende im letzten Schritt im Webshop den Code 100

Angebote

und News

Unser feuriges, aromatisches Chana Masala kombiniert duftende Kräuter und Gewürze mit einem fluffigen Knoblauch-Koriander-Naan-Brot, einfach köstlich.

Das indische Wort Chana bedeutet Kichererbse. Das Rezept kombiniert diese nahrhaften Hülsenfrüchte mit Zwiebeln, Tomaten und verschiedenen Gewürzen zu einem gesunden Gericht für die ganze Familie oder zu einer Basis für andere Zubereitungen!

Mit nur 367 Kalorien und mit 17 g Eiweiss pro Portion ergibt unser Chana Masala mit Naan eine ausgewogene Mahlzeit, die dich dank der grosszügigen 14 g Ballaststoffe und Proteine lange satt hält!Dies Gericht ist einfach köstlich, nahrhaft und kostet dich nur 0,92 CHF pro Portion für das Masala und 0,38 CHF pro Portion für das Naan. Ein Gericht für vier Personen ist also nicht teurer als 3,70 CHF!

Dieses vegetarische Gericht ist in nur 10 Minuten vorbereitet und in 25 Minuten fertig gekocht. Ausserdem brauchst du nur einen Topf für das Masala, was den Abwasch erleichtert!

 

Portionen: 4

Vorbereitungszeit: 10 Minuten 

Kochzeit: 25 Minuten

 

Zutaten

 

Für das Chana-Masala benötigst du:

  • 2 Zwiebeln, geviertelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frischer Ingwer (2,5 cm), geschält
  • 2 grüne Chilischoten, in Scheiben geschnitten Kalorienarmes Ölspray
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL Chilipulver 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala
  • 400 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 600 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Spinat
  • 1 Zitrone, entsaftet
  • ½ Bund frischer Koriander, zerteilt
  • 100 g Spinat

 

Für das Naan benötigst du:

  • 110 g selbstquellendes Mehl
  • 115 g griechischer Joghurt mit 0% Fett
  • ¼ TL Salz
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • ½ EL fettarme, ungesalzene Butter
  • Frischer Koriander, gehackt

 

Zum Servieren:

  • ½ rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • Eine Handvoll frischer Koriander, gewürfelt

 

ZUBEREITUNGSMETHODE:

  1. Zunächst die Zwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer und die Chilischoten pürieren, bis sie eine einheitliche Masse bilden.
  2. Dann eine tiefe Pfanne grosszügig mit kalorienarmen Ölspray besprühen und erhitzen.
  3. Die Zwiebelmischung hinzugeben und 6-8 Minuten anbraten bis sie duftet.
  4. Die Gewürze darüber streuen und gut umrühren, 2 Minuten schmoren, ggf. einen Schuss Wasser dazugeben.
  5. Über die gehackten Tomaten giessen und 2 Minuten leicht köcheln lassen.
  6. Dann die Kichererbsen und die Gemüsebrühe beifügen und weitere 10 Minuten köcheln lassen, dabei regelmässig umrühren, bis die Kichererbsen durchgekocht sind und die Sosse beginnt einzudicken.
  7. Während das Chana Masala kocht, mit der Zubereitung des Naans beginnen.
  8. Mehl, Joghurt und Salz in einer Schüssel mischen und mit den Händen vermengen.
  9. Den Teig in 4 Kugeln teilen und jede Kugel mit den Händen oder einem Nudelholz auf einer bemehlten Fläche zu einem Naanbrot formen.
  10. Nun eine antihaftbeschichtete Pfanne auf grosser Flamme erhitzen und das Naan-Brot hineingeben und auf jeder Seite 2-3 Minuten braten. Wiederhole diesen Schritt, bis alle Naan-Brote fertig sind.
  11. Dann die Butter schmelzen und den zerdrückten Knoblauch untermischen.
  12. Jedes zubereitete Naan-Brot mit Knoblauchbutter bestreichen und mit frischem Koriander bestreuen.
  13. Nun den Spinat und den Zitronensaft unter das Chana-Masala rühren und eine weitere Minute erhitzen.
  14. Das Masala mit frisch gehacktem Koriander und etwas Joghurt (optional) garnieren und mit dem Knoblauch-Koriander-Naan servieren.
  15. Guten Appetit!

____

 

Weitere Rezepte findest du unter News.

Weitere Infos zur Aktion ?
Cookie SVG

Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Durch die Weiternutzung dieser Webseite gibst du deine Einwilligung zur Verwendung von Cookies. Weitere Details erhältst du in unseren Cookie-Richtlinien.

Verstanden