Nur für kurze Zeit! Spare CHF 100 auf deine Jahresmitgliedschaft & keine Einschreibegebühr! Verwende im letzten Schritt im Webshop den Code 100

Angebote

und News

Salate eignen sich zur Kalorieneinsparung, gelten aber oft als langweilig und fade, zu Unrecht, wie wir zeigen werden. Wenn du dir einen Salat mit den richtigen Zutaten zusammenstellst, wird er nicht nur köstlich schmecken, sondern auch stundenlang satt machen. Unser marokkanischer Steak-Salat ist ein gutes Beispiel hierfür. Dieses Gericht ist ein wahrer Alleskönner! Es ist nahrhaft und schmeckt und enthält alles, was eine gute Mahlzeit ausmacht: Eiweiss, komplexe Kohlenhydrate, frische Kräuter und aromatische Gewürze.

Wir haben uns für Steak als Eiweissquelle entschieden, da es viel Eisen enthält, einen wichtigen Mineralstoff, den wir mit der Nahrung aufnehmen müssen, da unser Körper ihn nicht selbst herstellen kann. Zwar braucht jeder Mensch Eisen, aber Frauen aufgrund ihrer monatlichen Zyklen und Mädchen im Teenageralter im besonderen Masse. Dieses Rezept deckt über 50% des täglichen Eisenbedarfs einer Frau und fast den gesamten Bedarf eines Mannes.

Wir haben das Steak mit Süsskartoffeln, Kichererbsen, braunem Reis und Quinoa kombiniert, um den Salat mit Ballaststoffen unterschiedlicher Konsistenzen anzureichern. Eine Auswahl an Gemüse sorgt für zusätzliche Nährstoffe.

Für die Zubereitung, vier Portionen, benötigst du insgesamt etwa 40 Minuten. Das Gericht eignet sich gut als Mittag- oder Abendessen oder Mahlzeit nach dem Training dank seiner vielen Proteine.

 

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 40 Min.

 

Zutaten

  • 400 g Filetsteak
  • 200 g Süsskartoffel
  • 2 TL Paprika
  • 1-2 TL Chilipulver
  • 125 g brauner Reis
  • 100 g Quinoa
  • 150 g Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • 250 g Kichererbsen, abgetropft
  • 150 g Grünkohl
  • 30 g Rosinen
  • 20 g Cashewnüsse Frische Minze, fein gehackt
  • ½ Zitrone, ausgepresst
  • Salz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

ZUBEREITUNGSMETHODE:

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, dann das Steak aus dem Kühlschrank nehmen und 20-30 Minuten ruhen lassen. Nach Geschmack würzen.
  2. Während das Steak ruht, die Süsskartoffeln in kleine Würfel schneiden. Schale nicht entfernen, denn sie enthält zusätzliche Ballaststoffe!
  3. Die Süsskartoffelwürfel auf ein Backblech geben, mit kalorienarmem Ölspray besprühen, mit Paprika und Chilipulver würzen und 30 Minuten im Ofen rösten.
  4. Wenn du ungekochtem Quinoa und Reis verwendest, die Kochanweisungen auf der Packung beachten. Mikrowellenpackungen erst kurz vor dem Servieren erwärmen.
  5. Während Quinoa, Reis und Süsskartoffeln garen, die Tomaten, Kichererbsen und den Grünkohl zusammen mit den Rosinen und den Cashewnüssen in eine grosse Rührschüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Minze und den Zitronensaft hinzufügen.
  6. 10 Minuten bevor Quinoa, Reis und Süsskartoffel gar sind, einen TL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Wenn die Pfanne heiss ist, die Steaks hineingeben und unter ständigem Wenden braten, bis sie serviert werden können (ca. 8 Minuten).
  7. Lass das Steak einige Minuten ruhen. Währenddessen das fertig gekochte Quinoa, den Reis und die Süsskartoffeln mit den Zutaten in der Salatschüssel gut vermischen.
  8. Die Mischung in Servierschüsseln geben und mit dem in Scheiben geschnittenen Steak belegen.

____

 

Weitere Rezepte findest du unter News.

Weitere Infos zur Aktion ?
Cookie SVG

Wir verwenden Cookies, um dir das bestmögliche Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Durch die Weiternutzung dieser Webseite gibst du deine Einwilligung zur Verwendung von Cookies. Weitere Details erhältst du in unseren Cookie-Richtlinien.

Verstanden